Implantologie

Lebensqualität im Alter durch Implantate.

Einzelzahnimplantat

Mit 10-Jahres-Überlebensraten von über 90% sind Implantate die Erfolgsgeschichte der letzten Jahre. Seit nun über 30 Jahren sind Implantate fester Bestandteil der Zahnmedizin. Es sind künstliche Zahnwurzeln, welche den verloren gegangenen Zahn ersetzen. Im einfachsten Fall wird ein verlorener Zahn durch ein Implantat ersetzt.Als besonderer Vorteil der Implantate gilt neben dem Erhalt von Knochen durch funktionelle Belastung, die Schonung der Nachbarzähne. So muss kein gesunder Zahn abgeschliffen werden, um den verloren gegangenen Zahn zu ersetzen. Auch lassen sich durch Einzelzahnimplantate sehr gute ästhetische Resultate erzielen.

Implantatgestützte Prothese

Sind Sie es leid, dass Ihre Zahnprothese wackelt oder sich beim Essen und Sprechen abhebt. Haben Sie den Wunsch nach mehr Stabilität, ohne Verwendung von Prothesenkleber? Es lässt sich durch die Einbringung von 4-6 Implantaten im Oberkiefer und 2-4 Implantaten im Unterkiefer Ihr Zahnersatz auf recht einfache Weise stabilisieren.

Implantatbrücke

Sollten mehrere Zähne fehlen und es gilt größere zahnlose Bereiche zu ersetzen, dann können durch strategisches Platzieren von Implantaten 3-5 fehlende Zähne elegant mit 2-3 Implantaten ersetzt werden. Hierdurch kann komplizierter, herausnehmbarer Zahnersatz vermieden werden und ein sicheres und ästhetisches Ergebnis erzielt werden.

Festsitzender Zahnersatz bei Zahnlosigkeit

Gewinnen Sie Sicherheit und Lebensqualität zurück durch feste Zähne auch bei zahnlosen Kiefern. Durch das Einbringen von 8 Implantaten im Oberkiefer oder 6 Implantaten im Unterkiefer lassen sich festsitzende Zähne realisieren.